Faire Blumengrüße zum Weltfrauentag

Veröffentlicht am 08.03.2015 in Pressemitteilungen

Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags haben die Jusos am Sonntag in der Lörracher Innenstadt 500 fair gehandelte Rosen an Passantinnen verschenkt. Ziel der Aktion sei es gewesen, so Vanessa Edmeier, Vorstandsmitglied der Lörracher Jungsozialist*innen, „darauf aufmerksam zu machen, dass gerade im Landwirtschaftssektor weltweit Millionen Frauen unter prekären Bedingungen und ohne gleichberechtigten Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung leben und arbeiten müssen“.

Dass dieser Zustand auch im 21. Jahrhundert nicht nennenswert besser geworden ist, ist einer der größten Skandale unsere Zeit“ ergänzt Philipp Schließer, ebenfalls im Juso-Vorstand.

Außerdem war es – neben dem ernsten Hintergrund – eine Freude die Reaktionen der Beschenkten zu sehen und ihren Weltfrauentag bunter bzw. blumiger zu machen“ so Paul Waßmer. „Besonders bei denjenigen, die an diesem Sonntag in der Innenstadt in Geschäften arbeiten mussten.“

Weltweit werden zwei Drittel der Arbeit von Frauen erledigt, trotzdem verdienen sie nur zehn Prozent des weltweiten Einkommens und besitzen nur ein Prozent des Eigentums. Zwei Drittel der Armen auf diesem Planeten sind weiblichen Geschlechts.*